Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

         

FAMILIENAUFSTELLUNG

Familienaufstellung :: Bewegung der Seele :: Was in der Tiefe wirkt

 

Es ist das vom Verstand nicht fassbare Phänomen: fremde Menschen stehen in einer Aufstellung stellvertretend für Familienmitglieder des Aufstellenden. Bleiben sie absichtslos, werden sie erfasst von einer Resonanz, eines Gewahrwerdens einer inneren Bewegung, die sich vollenden möchte. Folgen die Stellvertreter diesen Impulsen, offenbaren sich über diese Resonanz innewohnende, vergessene, verdrängte Ereignisse z.B. der Familie, die sich durch die in Bewegung kommenden Stellvertreter ausdrücken. Von außen betrachtet ereignen sich erkennbare Beziehungskonflikte, traumatische Ereignisse, Verstrickungen mit Personen, zum Teil als komplett aufgeführte Familiengeschichte im Zeitraffer zusammengefasst.

In der Aufstellungsarbeit nennen wir diese Resonanz "Bewegungen der Seele"; eine Bewegung, die in uns und um uns herum stattfindet, die sich jenseits von unserem Verstand und unserem Wollen vollzieht. Sie hat in sich einen heilsamen Impuls, da sie aus sich heraus auf Vollständigkeit strebt. Dieser Prozess erfordert eine absichtslose Grundhaltung aller Beteiligten, den Verzicht der Wertung von Gut und Böse und das sich Öffnen für die sich im gegenwärtigen Moment zeigende Wirklichkeit.

 

Familienaufstellung