Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

         

WAS IN DER TIEFE WIRKT

Familienaufstellung :: Bewegung der Seele:: Was in der Tiefe wirkt

 

Wir scheinen über unser Ich-Bewusstsein hinausgehend in gespeicherte Bewusstseinsfelder eingebunden zu sein, die mit uns und wir mit ihnen in Resonanz stehen. Es kann z.B. sein, dass wir mit einem Toten aus unserem Familiensystem in Resonanz sind, obwohl wir diese Person nicht kennen und auch nichts über sie wissen. Auch mit kollektiven Ereignissen wie z.B. Krieg können wir über diese Felder in Verbindung stehen.

Neuere wissenschafltliche Forschungen legen nah, dass diese Resonanzen über menschliche Gene vererbt werden.
 Diese Resonanzen haben auf unser Leben gravierende Einflüsse. Wir leben in Resonanz z.B. mit Schicksalen und Ereignissen unserer Ahnen und versuchen in unserem Leben, diese Ereignisse weiterzuführen, bzw. verharren, unwissend, in den gleichen Konfliktstrukturen und scheitern ebenso.


Das Heilsame: Kommen diese Dynamiken durch die Aufstellungsarbeit ans Licht, ist es möglich, dass sich unheilvolle Resonanzen lösen können, dort schwingen, wo sie hingehören, und auch wahrnehmbar dort zur Ruhe kommen. Wir kommen in eine heilsame Resonanz mit unserer Herkunftsfamilie, unseren Partnern, Kindern, Beruf und unserem Leben.

Die "Bewegung der Seele" als eine innewohnende Kerninformation von erfahrenen und noch zu erfahrenen Impulsen und Ereignissen sind nicht nur in Familiensystemen wahrnehmbar. Sie sind ebenso erkennbar in Organisationen, Strukturen, Symbolen, Krankheitssymptomen, Glaubenssätzen, Orten u.v.m..